Der Garte über de Gleis ist ein Gemeinschaftsprojekt, das Zürich-Wipkingen begrünen und dem Quartier als Treffpunkt dienen soll. Ein Garten zum Erholen, Verweilen, Austauschen.

Momentan können wir leider keine neuen Mitglieder aufnehmen. Es sind alle Pflanzplätze vergeben!

Neuigkeiten

Wir treffen uns jeden ersten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr im Garte über de Gleis zum Gartenstammtisch und laden alle Vereinsmitglieder herzlich dazu ein. Das erste Treffen findet aufgrund der Ferien am 15. August statt.

  • jedeR bringt ihr/sein eigenes Getränk
  • wer Lust hat, bringt etwas zum Knabbern/Essen für alle
  • wir zeigen uns, was in unseren Kistchen wächst und tauschen Erfahrungen aus.

Brennesseljauche

Brennesseljauche steht in Flaschen abgefüllt unter dem Infobrett. Wer damit düngen will, kann sich bedienen. 

Die Verdünnung mit Wasser sollte im Mischungsverhältnis von 1:10 (ein Bestandteil Jauche und 10 Bestandteile Wasser) erfolgen – bei jungen Pflanzen im Verhältnis 1:20.

Bitte wegen des starken Geruchs die Flaschen nicht offen stehen lassen!

Brennesseljauche ist gut für die meisten Gemüsearten: Tomaten, Kürbis, Zucchini, Paprika, Blumenkohl, Brokkoli, Chinakohl, Rosenkohl, Gurken, Kartoffeln, Lauch/Porree, Rhabarber, Sellerie, Wirsingkohl

Auch gut für einige Blumen, u.a. Sonnenblumen, Rosen

Dieses  Gemüse verträgt die Jauche nicht: Erbsen, Feldsalat, Erdbeeren, Kräuter allg., Buschbohnen

Betrieb

An der Mauer neben dem Wassertank liegt reife Komposterde bereit. Ein Grüngutkübeli oder eine Schaufel voll sollte pro Pflanzkiste leicht eingearbeitet werden, später, wenn alles voll im Wachstum steht, kann nachgelegt werden. Neben der Komposterde liegt noch etwas frische Erde zum Ergänzen bereit.

Erde ergänzen

Vor dem Auffüllen der Kisten mit der neuen Erde sollte die bestehende Erde gut aufgelockert werden. Sind noch Pflanzen in der Kiste die bleiben sollen, dann fülle mindestens so gut wie möglich um die Pflanzen herum auf. Mach auf alle Fälle gegen aussen einen höheren Rand, der das Regen- und Giesswasser nach innen leitet damit es nicht nach aussen wegfliesst.

Erde zudecken

Material zu finden um den Gartenboden abzudecken ist momentan kein Problem. Überall liegt haufenweise Laub von Bäumen und Sträuchern herum und muss nur zusammengenommen werden. Am einfachsten ist es auf dem Kiesplatz oberhalb unseres Gartens zu finden. Du kannst auch den Gartenabraum kleingeschnipselt einfach liegenlassen. Diese Bedeckung der Erde (Mulchschicht) kann auch das ganze Jahr über bleiben und ergänzt werden.

Gartenabraum Kompost

Der Kompost wird fortlaufend umgeschichtet. Neben Dem Wassertank, entlang der Betonwand steht ein zwei Gitterkorb bereit zum füllen, gleich daneben ist der junge, unreife Kompost. Entlang der Holzwand ist der mittelreife und vorne der reife Kompost, der im nächsten Frühling in die Pflanzkisten gegeben werden kann.

Schaut Euch das Merkblatt Bodenpflege: Giessen, Lockern, Mulchen, Düngen nochmal an, könnte hilfreich sein.

Termine

  • Do
    05
    Sep
    2019

    Gartenstammtisch

    19h
  • Do
    03
    Okt
    2019

    Gartenstammtisch

    19h